Wesentliche Teile des Forums stehen nur registrierten und angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Du bist herzlich eingeladen, dich bei uns zu registrieren! Weitere Informationen findest du hier.

Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Armoury and Staffroom - Dieses Forum dient zum Informationsaustausch über Übungsgeräte, Simulatoren und Literatur. In einem Unterforum kannst du den Flohmarkt besuchen. Im Lehrerzimmer werden Unterrichtsmethoden diskutiert.

Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Beitragvon HJZ » Freitag 28. März 2014, 09:58

Hallo zusammen,
hier nur eine kurze Bewertung zweier Scherter.

1. Urs Velunt Practical Anderthalbhänder empf VK 239,--
Herstellerangaben (in Klammern meine Messungen):
Geschmiedete Klinge aus Federstahl mit einer Rockwellhärte von 50-55°. Die Klinge hat eine Schlagkante von 2,5 mm sowie eine abgerundete Sicherheitsspitze und ist am Griffende vernietet. Der Griff ist aus Holz und mit Leder umwickelt, Endknauf und Parierstange sind aus Stahl. Mit Holzscheide mit Metallbeschlägen.
Klingenlänge 92 cm (91 cm)
Gesamtlänge 119 cm (118,5)
Gesamtlänge mit Scheide 127 cm
Breite der Parierstange 21 cm (21,7 cm)
Gewicht ohne Scheide 1350 g (1320 g)
Anmerkungen:
Dieses Schwert hat ansatzweise Fechtfeder Eigenschaften. Die Klinge ist sehr dünn und flexibel.
Die Klinge ist fast scharf ausgeschliffen, die Schlagkante ist durchgängig bei ca. 1 mm. Für reines Techniktraining ok, für harte Beanspruchungen sicherlich weniger geeignet. Ich hatte es über ettliche Wochen bei Gladiatores im Einsatz. Bei Stahl auf Stahl hätte es nur geringen Lernerfolg gegebwen, da diese Klinge von jeder steiferen abgelenkt wird und die Schlagwirkung / Deckung hin ist.
Die Kreuzstange hat sich gelockert, der Spielraum am Ende des Kreuz ist bei ca. 1mm Richtung Ort.

2. Urs Velunt Practical Fränkisches Schwert empf. VK 219,--
Herstellerangaben (in Klammern meine Messungen):
Geschmiedete Klinge aus Federstahl mit einer Rockwellhärte von 50-55°. Die Klinge hat eine Schlagkante von 2,5 mm sowie eine abgerundete Sicherheitsspitze und ist am Griffende vernietet. Der Griff ist aus Holz und mit Leder umwickelt, Endknauf und Parierstange sind aus Stahl. Mit Holzscheide mit Metallbeschlägen.
Klingenlänge 75 cm (74,5 cm)
Gesamtlänge 93 cm (92,7cm)
Gesamtlänge mit Scheide 101 cm
Breite der Parierstange 18 cm (17,8 cm)
Gewicht ohne Scheide 1330 g
Anmerkungen:
Dieses Trainitsschwert ist extrem steif und für Fechttrainigs eher ungeeignet.
Es kommt mit einer sehr scharf ausgeschliffenen Klinge. Am Ort ca. 1.5mm, am Gehilz deutlich unter einem Millimeter.
Der Stahl ist sehr spröde, nach einem Test im Lieferzustand waren Scharten von bis über 2 mm Tife vorhanden.
Nachdem ich diese ausgeschliffen und die Kling soweit herunter geschliffen habe, dass die Schlagkante am Gehilz mindestens 1 mm und am Ort bei ca. 2 mm liegt, wurden beim nächsten Waffengang wieder erhebliche Scharten geschlagen. Während dem ca. 1,5h Trainigs-Waffengang sind regelrecht Metallsplitter weggespritzt. Die Klinge war danach eine einzige Säge. Weiterhin war das Kreuz danach doch schon sehr locker. Es klappert nun stark. Der Spielraum am Ende des Kreuz ist bei ca. 1mm Richtung Ort und quer bei über 6mm messbar.
Also wieder an die Schleifmashine und die Scharten raus schleifen. Nach diesen doch erheblichen Schleifmanövern wiegt es immer noch ca. 1340 g (Ursprungsgewicht habe ich über 1500g bei Lieferung in Erinnerung).
[image]Urs-Velungjpg[/image]
[image]Urs-Velunt-2.jpg[/image]
Dateianhänge
Urs-Velunt.jpg
Urs-Velunt-2.jpg
Zuletzt geändert von HJZ am Donnerstag 3. April 2014, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
Das Leben ist ein Spiel mit 100%tig tödlichem Ausgang.
Benutzeravatar
HJZ
Schreiber
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 5. März 2010, 12:14
Wohnort: Schwalbach

Re: Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Beitragvon jpk » Dienstag 1. April 2014, 11:13

Es gibt auch ein "Urs Velunt Urs Velund Practical Schwert lang" doch nach deinem Bericht über die Haltbarkeit, ist das wohl nicht practical.
Benutzeravatar
jpk
Administrator
 
Beiträge: 3734
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 10:16

Re: Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Beitragvon HJZ » Mittwoch 2. April 2014, 22:34

jpk hat geschrieben:Es gibt auch ein "Urs Velunt Urs Velund Practical Schwert lang" doch nach deinem Bericht über die Haltbarkeit, ist das wohl nicht practical.


Schau mal unter
http://cms.haller-stahlwaren.de/fileadm ... 2013/#/52/
nach. Das ist das offizielle Sortiment.
Nach den beiden vorliegenden Exemplaren hab ich keine Lust mehr, die anderen noch anzusehen.
Das Leben ist ein Spiel mit 100%tig tödlichem Ausgang.
Benutzeravatar
HJZ
Schreiber
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 5. März 2010, 12:14
Wohnort: Schwalbach

Re: Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Beitragvon Richard Cole » Freitag 4. April 2014, 12:02

Schade, dass die Hersteller sich niemals mit Leuten unterhalten, die fechten.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Beitragvon HJZ » Freitag 4. April 2014, 13:08

Richard Cole hat geschrieben:Schade, dass die Hersteller sich niemals mit Leuten unterhalten, die fechten.

Fechtergruß


Und genau das hatte ich Haller nach dem Desaster mit CasIberia angeboten. Habe leider keine pos. Rückmeldung vom Einkauf/Vertrieb dazu erhalten.
Das Leben ist ein Spiel mit 100%tig tödlichem Ausgang.
Benutzeravatar
HJZ
Schreiber
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 5. März 2010, 12:14
Wohnort: Schwalbach

Re: Schwerter UrsVelunt Serie von Haller

Beitragvon Richard Cole » Samstag 5. April 2014, 07:44

Dasselbe Problem mit GiNo - die halten sich alle für Künstler und glauben, dass gute Schwerter das Produkt von Inspiration sind.

Wenn ich daran denke, dass wir mit GiNo 4 Jahre Arbeit hatten, bis seine Schwerter gut waren - und dann seine Frau in einem Jahr alles wieder versaut hat . . . .

Lehren sind Leiden.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Zeughaus und Lehrerzimmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron