Wesentliche Teile des Forums stehen nur registrierten und angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Du bist herzlich eingeladen, dich bei uns zu registrieren! Weitere Informationen findest du hier.

Schnittschutzschürzen

Armoury and Staffroom - Dieses Forum dient zum Informationsaustausch über Übungsgeräte, Simulatoren und Literatur. In einem Unterforum kannst du den Flohmarkt besuchen. Im Lehrerzimmer werden Unterrichtsmethoden diskutiert.

Schnittschutzschürzen

Beitragvon HJZ » Samstag 6. April 2013, 21:08

Hallo,

aktuell erproben wir erfolgreich den Einsatz von Schnittschutzschürzen aus dem Metzgerhandwerk zum Torso / Genetal / Oberschenkelschutz.

Eignet sich auch gut zur Verstärkung von Schutzwesten.

Aktuell hier für unter 60,-- EUR
http://www.ebay.de/itm/251254059158?ssP ... 1423.l2649
Das Leben ist ein Spiel mit 100%tig tödlichem Ausgang.
Benutzeravatar
HJZ
Schreiber
 
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 5. März 2010, 12:14
Wohnort: Schwalbach

Re: Schmittschutzschürzen

Beitragvon goesta » Sonntag 7. April 2013, 14:05

Die langen Lamex Schürzen gibts bei einem Amazon Händler für knapp 100 Euro:
http://www.amazon.de/Stechschutzsch%C3% ... HSX5TVE2F8

und bei einem online Fleischereibedarf für 80 Euro, was glaube ich schon recht günstig ist:
http://www.hugo-bergmann.de/foshop/star ... schutz.htm
Benutzeravatar
goesta
Schreiber
 
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 23. November 2012, 14:18
Wohnort: Mainz

Re: Schmittschutzschürzen

Beitragvon Richard Cole » Montag 8. April 2013, 07:35

Lamexschützen werden bei SAS Pflicht für das Freifechten.

Bitte legt Euch welche zu.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Schmittschutzschürzen

Beitragvon DanielW » Montag 8. April 2013, 08:51

Vielleicht kann man ja irgendwo durch ne Sammelbestellung noch ein bischen was am Preis drehen..
DanielW
Leser
 
Beiträge: 14
Registriert: Mittwoch 14. November 2012, 09:26
Wohnort: Frankfurt

Re: Schmittschutzschürzen

Beitragvon Daniel » Montag 8. April 2013, 11:10

Kleiner Hinweis: für unterschiedliche Körpergrößen gibt es unterschiedlich lange Schürzen.
Wenn ich mich richtig erinnere, liegt die "Umschalt" - Grenze bei 165cm...

Weiterer Hinweis: Richard hat die "Lamex +" Schürze von Honeywell bis jetzt am besten gefallen...
(Das müsste die im Link von Gösta sein)
Seid furchtbar und wehret Euch
Benutzeravatar
Daniel
Schreiber
 
Beiträge: 611
Registriert: Freitag 24. Juni 2011, 15:11
Wohnort: Bruchköbel

Re: Schnittschutzschürzen

Beitragvon Richard Cole » Dienstag 9. April 2013, 14:03

Die haben die bisher kleinsten Lamellen und führen zu einer sehr großflächigen Druckverteilung, wenn eine Lamelle belastet wird.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Zeughaus und Lehrerzimmer

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast