Wesentliche Teile des Forums stehen nur registrierten und angemeldeten Mitgliedern zur Verfügung.
Du bist herzlich eingeladen, dich bei uns zu registrieren! Weitere Informationen findest du hier.

Buhurt SAS

Veranstaltungen rund um das Historische Fechten (Seminare, Workshops, Ausstellungen, Vorführungen). Jeder kann hier eine ihm bekannte passende Veranstaltung eintragen oder dazu einladen.

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Richard Cole » Donnerstag 28. Juni 2012, 16:20

Der 01.07. klingt gut - wenn wir nicht absaufen.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Michael Schaper » Freitag 29. Juni 2012, 13:11

Ist eine zeitliche Verlegung des Termines machbar?
Den Heusenstammtern würde 13 Uhr, statt 12 Uhr besser passen.
Michael Schaper
Schreiber
 
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 13:35

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Daniel » Freitag 29. Juni 2012, 16:18

Michael Schaper hat geschrieben:Ist eine zeitliche Verlegung des Termines machbar?
Den Heusenstammtern würde 13 Uhr, statt 12 Uhr besser passen.

Wenn das grundsätzlich mit 13:00 Uhr funktionieren würde, hätte ich auch bessere Chancen, mal teilzunehmen...
Seid furchtbar und wehret Euch
Benutzeravatar
Daniel
Schreiber
 
Beiträge: 611
Registriert: Freitag 24. Juni 2011, 15:11
Wohnort: Bruchköbel

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Richard Cole » Sonntag 1. Juli 2012, 09:28

13:00 wird jetzt immer genommen, da es ja mehreren Fechtern besser passt.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Richard Cole » Montag 2. Juli 2012, 08:37

Wir haben am Sonntag Gladiatur gefochten - weil für den Buhurt zuwenige Fechter verfügbar waren.

Die Gladiatur ist aber immer klasse!

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Michael Schaper » Montag 2. Juli 2012, 10:45

War sehr technikorientiert, aber, um eine allseits bekannte Persönlichkeit zu zitieren:

Allseits bekannte Persönlichkeit hat geschrieben:Die Gladiatur ist aber immer klasse!
Michael Schaper
Schreiber
 
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 13:35

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Michael Schaper » Dienstag 7. August 2012, 10:03

Am kommenden Sonntag, den 12.08. um 12 Uhr.

Wer will, wer kann?
Bei mir sieht es so aus, dass ich mir den Termin irgendwie einrichte, wenn genug Interessenten zusagen.
Michael Schaper
Schreiber
 
Beiträge: 53
Registriert: Mittwoch 1. Dezember 2010, 13:35

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Christopher » Dienstag 7. August 2012, 10:24

AM 12.08. bin ich leider noch im Urlaub. Ich muss also leider absagen.
Beim nächsten mal bin ich aber wieder dabei.
Christopher
Schreiber
 
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 19:46

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Richard Cole » Dienstag 7. August 2012, 12:02

12. ist gut. Ich habe schon überlegt, ob man am Sonntag nicht einfach wechselnde Themen machen sollte.

Buhurt bei genug Leuten.

Ansonsten Gladiatur oder SV (Stock, Messer, Bucker, Stoff, Hand).

Was mich auch interessiert ist Christmann - der im 19. Jhd. eigentlich wie Talhoffer im 15. ficht. Da ist vor allem der Säbel interessant.

Fechtergruß
„Es gibt stets zwei Endpunkte, zwei Gegensätze. Die Kampfkunst ist die Fertigkeit, welche in ihre Mitte fällt.“
Benutzeravatar
Richard Cole
Schreiber
 
Beiträge: 3541
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 14:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Buhurt SAS

Beitragvon Christopher » Montag 8. Oktober 2012, 12:56

Wir haben gestern das erste Mal Doppelstock trainiert.
Mir hats sehr viel Spaß gemacht und ist echt zu empfehlen. Die ersten Trainingseinheiten gehen auch ohne Maske oder besonderen Schutz, sodass alle teilnehmen können. Die Stöcke sind wirklich günstig im Baumarkt zu besorgen.
Nach dem Training hab ich mich auch angenhem ausgepowert gefühlt. Ausserdem ist es schön beide Arme zu trainieren.
Danke für das Training Richard.
Christopher
Schreiber
 
Beiträge: 58
Registriert: Sonntag 31. Oktober 2010, 19:46

VorherigeNächste

Zurück zu Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast